UTV / SSV

Kraftvoll, wendig und geländegängig wie ein ATV / Quad. Zugleich hat ein UTV / SSV wettergeschützten Platz für Fahrer und Beifahrer dank Dach und Winschutzscheibe. Quadfarm hat die richtigen UTVs für alle, die einen trockenen Hintern ohne Helmpflicht im Gelände zu schätzen wissen. Schau Dir unser UTV-Angebot an!

Was bedeutet SSV?

SSV steht für Side-by-Side-Vehicles. Side-by-Side bezieht sich darauf, dass neben dem Fahrersitz ein weiterer Sitz für einen Beifahrer befestigt ist. Man sitzt dort also nicht wie mein ATV hintereinander, sondern nebeneinander.Teilweise haben SSVs mehr als eine Sitzreihe mit 2 Plätzen, sodass teilweise sogar 4 Personen Platz haben. Zusätzlich gibt es häufig eine Ladefläche sowie eine rudimentäre Fahrerkabine mit Windschutzscheibe und Dach. Das bedeutet, dass die Helmpflicht, wie sie bei Quads und ATVs besteht entfällt. SSVs haben häufig ein Lenkrad und eine Pedalerie wie ein PKW. Steuern und Fahren ist ohne Umgewöhnung wie bei einem Auto möglich.

Für die Straßenzulassung gilt dasselbe wie bei einem normalen Quad. SSVs sind schwerer und leistungsstärker als viele Quads. Es gibt auch besonders sportliche SSVs die SSX genannt werden. Sie fahren bis 170 km/h und haben generell mehr PS als herkömmliche Quads. Unsere SSVs sind aber mit Blick auf die Arbeit in der Forst- und Landwirtschaft ausgesucht und können wie die ATVs mit Zubehör ausgestattet werden. Das schließt aber natürlich heiße Geländerennen nicht aus.

Was ist ein UTV?

Als UTV bezeichnet man Utlility ATVs. Es handelt sich bei UTVs meistens um Fahrzeuge, die mehr darauf ausgerichtet sind bei der Arbeit zu helfen. So haben sie zum Beispiel eine kippbare Ladefläche. Die Bodenfreiheit ist größer als bei SSVs, um auch im Gelände sicher zu fahren. UTVs gibt es in vielen Ausführungen, es gibt UTVs mit 6 Rädern, einem dritten Sitz oder einem Elektromotor. Ihre Spitzengeschwindigkeit liegt zwischen 60 und 120 km/h, sie haben zwischen 50 und 70 PS. Bei Quadfarm haben wir uns aber für UTV-Modelle mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis entschieden, das Dir wirklich bei der Arbeit hilft. Alle UTVs sind übrigens ebenfalls mit einem Dach ausgestattet. Die Helmpflicht entfällt und das Verletzungsrisiko beim Kippen im Gelände ist minimiert. 

Wann ein SSV oder ein UTV sinnvoller als ein normales Quad ist

SSV und UTV haben besondere Stärken, die sie von anderen Quads unterscheiden. Wenn du einen Allrounder für schnelle Zwischeneinsätze brauchst, ist ein normales Quad von Quadfarm sinnvoll. Durch die Lenker-Steuerung und den freien Rundumblick sind ATVs / Quads in unübersichtlichem und unwegsamen Gelände außerdem etwas besser geeignet. Wenn Du aber ein besonders starkes Fahrzeug mit fester Ladefläche brauchst, in dem Du den ganzen Tag auch bei wechselhaftem Wetter draußen bist, dann raten wir zu einem UTV / SSV.

Egal, ob ein leistungsstärkeres Quad, einen Mehrsitzer, oder ein wettergeschütztes Geländefahrzeug brauchst: Quadfarm hilft Dir die richtige Auswahl zu treffen.